Das “Spiel” der Geschlechter

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

gender_geschlechterConchita Wurst ist eine wichtige Figur in der Diskussion über Rollenbilder geworden. In diesem Video thematisiert die Band Benny, was es heißt Mädchen oder Bub sein zu “müssen”.

 

Infos zum Linktipp

Linktipp Video “Little Game” von Benny
Unterrichtsthema Blau und rosa sind nur Farben
Schulstufe ab 7.
Typ Video, Unterrichtsidee
Digi.Komp
  • 1.4. Entwicklungen und berufliche Perspektiven

 

Idee zum Unterrichtseinsatz

Zeigen Sie Ihren Schüler*innen das Video “Little Game” von Benny und fragen Sie im Anschluss, wie es ihnen gefallen hat und was sie darin gesehen haben?

 Mögliche Fragen:

  • Welche Bedeutung haben die Farben Blau und Rosa? War das immer so? (Hinweis: Blau war früher die Farbe der Jungfrau Maria bzw. stand für Jungfräulichkeit, Rosa/Purpur war die Farbe der Mächtigen)
  • Mit welchem Spielzeug habt ihr gespielt? Was waren deren Funktionen?
  • Gibt es typisches Spielzeug für Mädchen und Buben? Warum?

 

Diverse Werbungen finden Sie auf YouTube.

Weiters können Sie mit ihren Schüler*innen den Text besprechen (www.azlyrics.com/lyrics/benny/littlegame.html)

Auf Google Translate können Sie ihn auf Deutsch übersetzen.

 

Spielzeug prägt und ermöglicht viele Fähigkeiten. Die Spielzeugindustrie schafft jedoch eine starke Geschlechtertrennung, sodass es vielen Kinder schwerfällt mit dem Spielzeug des jeweilig anderen Geschlechts zu spielen.

Eurovisionäre Grüße! Ihr ePilot Philipp Leeb

Apropos Song Contest: es treten erstmals Musiker mit Down-Syndrom) an.

Ihr ePilot Philipp Leeb.

Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen

*