CrossFit for Kids

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

bsp_hantelnWarum ist Krafttraining wichtig? Welche Möglichkeiten gibt es, Kraft und Ausdauer im Sportunterricht und in der Freizeit zu trainieren? Der e-Pilot-Tipp der Woche stellt die aus den USA kommende Trainingsmethode „CrossFit Kids“ vor und präsentiert darüber hinaus weitere Videos mit interessanten Infos rund um Kraft- und Fitnesstraining für Jugendliche.

Infos zum ePilot-Tipp

Linktipp
Unterrichtsthema Fitness, Krafttraining
Schulstufe ab der 1.
Typ Video

CrossFit Kids ist die CrossFit-Variante für Kinder und Jugendliche. Ähnlich wie die Erwachsenen springen Kinder beim sogenannten „WOD“ („workout of the day“) auf Kisten, stemmen Gewichte und führen dynamische Klimmzüge durch. Videos und Infos dazu gibt es auf der gleichnamigen Webseite. Wer Einblick in ein typisches CrossFit Kids-Training erhalten möchte, kann sich das Youtube-Video mit einem „WOD“ ansehen.

Ob CrossFit Kids eine sinnvolle Trainingsmethode für (alle) Kinder darstellt, sei dahin gestellt, sicher scheint, dass ein regelmäßiges und gezieltes Krafttraining positive Auswirkungen auf die körperliche Gesundheit sowie auf das Bewegungsverhalten hat. Mit Mythen zum Thema „Krafttraining für Kinder“ räumt die Schweizer Webseite unterricht.ch auf. Interessant ist zudem die 3sat-Reportage auf Youtube, die über eine Untersuchung berichtet, die in einer Schweizer Schule durchgeführt wurde. SchülerInnen trainierten im Schulunterricht regelmäßig mit Gewichten, was nicht nur zum Muskelzuwachs sondern zu mehr Lust an Bewegung führte.

 

Idee zum Unterrichtseinsatz

Der Name „CrossFit“ (eingtragene Marke!) bringt neuen Wind in das schulische Fitnesstraining und bietet eine Alternative bzw. Ergänzung zum vielfach nicht so beliebten Zirkeltraining. Die Videos sollen Lust darauf machen, Krafttraining regelmäßig in den Sportunterricht zu integrieren. Sinn- und maßvoll angewandt, lassen sich bestimmt einige Übungen aus dem CrossFit für den Sportunterricht adaptieren. Macht der/die SportlehrerIn beim Training mit, sind die SchülerInnen gleich doppelt motiviert! Wichtig bei allen Kräftigungsübungen sind eine korrekte Bewegungsausführung und eine ausreichende Aufwärmphase.

 

 

“Krafttraining kann auf Spaß machen, vor allem, wenn man es nicht alleine macht!“

Eine sportliche Woche
Wünscht Dir
Deine e-Pilotin
Marianne Ullmann

Tags:

Eine Antwort hinterlassen

*