Sport Stacking – Hochstapeln ausdrücklich erwünscht!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

www.pixabay.comSport Stacking oder Speed Stacking ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem man 9 bzw. 12 spezielle Becher zu Pyramiden auf- und wieder abbaut. Das Stapeln der Becher macht extrem viel Spaß und trainiert nebenbei auch noch die Auge-Hand Koordination. Wer einen ersten Einblick in diese rasante Sportart erhalten möchte, sieht sich am besten das kurze Stacking-Tutorial an. Weitere Informationen gibt es dann auf sportstacking.at.

 

Infos zum ePilot-Tipp

Linktipp Sport Stacking – Video auf youtube.comwww.speedstacks.at
Unterrichtsthema Koordinationstraining, Trendsportarten, Funsport
Schulstufe ab der 5.
Typ Video

Im Video-Tutorial zeigt der 6-fache Weltmeister Alex Balz wie´s geht. “Lernen kann das jeder in 20 Minuten. Der Rest ist alles nur Übung”, meint Alex und führt zuerst die einfachste Disziplin, den 3-3-3 vor. Sieht noch ganz einfach aus. Auch der 3-6-3 ist noch gut nachvollziehbar. Die Königsdisziplin, den sog. “Cycle”, muss man sich als AnfängerIn mehrmals ansehen.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Zum Sport Stacking braucht man keinen Turnsaal, man kann es im Klassenzimmer, in der Garderobe, im Geräteraum, etc. durchführen. Wem das Sport Stacking im Rahmen des Sportunterrichts zu bewegungsarm erscheint, kann das Becherstapeln z.B. auch in Form von Staffeln organisieren.

 

Marianne Ullmann

 

„Sport Stacking eignet sich auch gut zum Auflockern zwischendurch. So bekommt man den Kopf z.B. beim Lernen wieder frei.“

 

 

Eine sportliche Woche
wünscht Dir Deine e-Pilotin
Marianne Ullmann

Eine Antwort hinterlassen

*