APP: How to make Paper Airplanes (+4)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

ePilot_tew_papierfliegerDie Gratis-App (i-Tunes) von Sergey Burlakov verbindet Tradition (Papier falten) mit Moderne (Arbeiten mit einem Tablet). Mit Hilfe dieser App kann man Kinder sinnvoll beschäftigen und gegebenenfalls motorische Unzulänglichkeiten mittels i-pad oder i-phone minimieren.

 

Infos zum ePilot-Tipp

Linktipp How to make Paper Airplanes
Unterrichtsthemen
  • Papier falten – Umgang mit verschiedenen Papiersorten (forschender Ansatz)
  • das Falzbein und seine Handhabung
  • Anweisungen in englischer Sprache verstehen und praktisch umsetzen
  • Schulstufe ab der 5.
    Typ Kurs, Lernmaterial, interaktive Übung

    Die App von S. Burlakov erfordert iOS 6.0 oder höher und lässt sich sowohl auf das i-pad als auch auf das i-phone laden.
    Der Entwickler teilt seine Flugmodelle in zwei Kategorien (Flying models – 17 Modelle und Stationary models – 7 Modelle).
    Der Schwierigkeitsgrad wird bei jedem Objekt mit Punkten (easy ° – middle °° – hard °°°) angeführt. Außerdem findet man unterhalb des Namens die Anzahl der zu faltenden Schritte. Jedes Modell wird in einer anderen Farbe dargestellt, was sehr lebendig auf den/die Betrachter/in wirkt.
    Die englischen Anweisungen verknüpfen das Spracherlernen mit praktischen Aktivitäten. Allerdings sind die Anleitungen auch ohne Sprachkenntnisse nachvollziehbar.
    Am unteren Bildrand erscheinen während der Ausführungen Werbeeinschaltungen anderer Apps, die aber nicht störend bzw. ablenkend wirken.

     

    Idee zum Unterrichtseinsatz

    Die Bearbeitung dieser App zielt auf individuelles Lernen ab, jeder Lerner arbeitet dem eigenen Tempo entsprechend, Arbeitsschritte können beliebig oft wiederholt werden.
    Für die Flugmodelle können verschiedene Papiersorten ausprobiert werden, um festzustellen, ob die Papierqualität Einfluss auf das Flugverhalten hat.

     

    Fazit

    Die große Darstellung der Animation trägt wesentlich zum Gelingen der Faltschritte bei. Zudem lässt sich die Animationsgeschwindigkeit bei „Settings“ einstellen, ein Vorteil für jüngere Lernende oder Lernende mit Beeinträchtigung.
    Auf der zweiten Seite kann man sich durch Anklicken des Buttons „Visit our site!“ die Homepage des Entwicklers ansehen und sich noch mehr Apps von ihm downloaden.
    Eine Registrierung ist übrigens nicht notwendig.

     


    Modelle mit „easy“ Grad lassen sich sehr gut bearbeiten, hingegen benötigen mittelschwere Flugkörper bereits viel Falterfahrung.

    Ihre e-pilotin Silvia Wiesinger Silvia Wiesinger

     

    Tags: , , ,

    Eine Antwort hinterlassen

    *