Ornamente und Grafiken

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

ePilot_GZ_ornament_grafikenDer Unterricht in Geometrischem Zeichnen verschafft besondere Erfolgserlebnisse, wenn gelungene Zeichnungen präsentiert werden können. Daher ist einerseits auf das richtige und genaue Konstruieren andererseits aber auch auf sorgfältige Ausführung und Beschriftung zu achten. Ästhetische Farbgebung erhöht die Attraktivität einer Arbeit zusätzlich und kann obendrein die räumliche Wirkung verstärken.

 

Infos zum Linktipp

Linktipp Ornamente und Grafiken
Unterrichtsthema Ornamente und Grafiken
Schulstufe 5. bis 10.
Typ Arbeitsblatt, Didaktisch-methodischer Hinweis, Grafik

Die Website eines Schweizer Lehrers, der offenbar auch die Berge liebt, zeigt im Menü „Unterricht“ die Aspekte und Methoden, die zum Aufbau einer Sammlung von Arbeitsblättern geführt haben. Die Arbeiten wurden im Unterricht für Geometrisch-Technisches Zeichnen und Bildnerisches Gestalten an einer Oberstufe entwickelt. Die 60 Grafiken selbst sind in einer Übersicht zu sehen und herunterzuladen. Zusätzlich stehen zu vier Arbeiten kostenlose Probe-Downloads zu Verfügung. Hier wird jeweils step-by-step der Aufbau der Grafik gezeigt. Diese Anleitungen sind so geschrieben und gedacht, dass die Zeichnungen von den Schülerinnen und Schülern selbständig zu Papier gebracht werden können.
Zur leichteren Einsetzbarkeit sind die Grafiken in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt und geordnet. Die Anleitungen zu allen weiteren Grafiken sind käuflich zu erwerben.

 

Idee zum Unterrichtseinsatz

Einige der Grafiken haben rein ornamentalen Charakter und sind eventuell für Vertretungsstunden oder besondere Anlässe oder Zusatzarbeiten verwendbar.
Etwa die Hälfte der Vorlagen zeigt räumliche Objekte, die in sehr gefälliger und platzmäßig ausgetüftelter Anordnung dargestellt sind. Sie können als Vorlagen oder als Anregungen für eigene Entwürfe dienen.
Die schrittweisen Anleitungen, so ist aus den Probe-Downloads zu erkennen, nehmen allerdings auf die räumliche Struktur kaum Bezug, sondern bauen die Darstellung rein linienmäßig auf. Diese Vorgangsweise entspricht nicht den eigentlichen Bildungszielen des GZ-Unterrichts und sollte daher nicht übernommen werden.

 

Fazit

Die 60 in der Übersicht vorliegenden Grafiken greifen zum Teil sehr reizvolle geometrische Themen auf, die zur Abdeckung des Lehrplans nicht unbedingt erforderlich sind. Einige der Werke eignen sich hervorragend zur Herstellung von Querverbindungen zur Bildnerischen Erziehung.
Wenn auch für den Regelunterricht vielleicht nur wenige Grafiken einsetzbar sind, können interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler angeregt werden, die attraktiven Vorlagen nachzuvollziehen oder als Grundlage für eigene Entwürfe zu verwenden.

 


Auch im Zeitalter des digitalen Modellierens ist das händische Anfertigen einer grafisch hochwertigen Arbeit eine lohnende Tätigkeit. Der „Lohn“ ist ein Werk, das hergezeigt werden kann. Durch eine kleine Ausstellung kann die Motivation der Kinder noch unterstützt werden.

 

Viel Freude mit den gelungenen Werken Ihrer Schülerinnen und Schüler wünscht Ihnen
Ihr e-Pilot für Geometrisches Zeichnen
Manfred Blümel

 

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen

*