Musikinstrumente selbst gemacht

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

ePilot_TEWMusikinstrumente dürfen weder in der Klasse noch im eigenen Heim fehlen, denn sie bereiten Freude und geben den weniger talentierten Sängern eine Stimme.

 

 

Infos zum Linktipp

  • Unterrichtsthemen:
    Das Bauen von Musikinstrumente gehört zum Bereich der Produktgestaltung:
    Herstellung von Gebrauchsgegenständen
  • Schulstufe:
    5. bis 6.
  • Typ:
    Sachinformation, Unterrichtsidee, Veranschaulichung

 

Auf der Geolino-Homepage werden im Menüpunkt „Kreativ“ vier Klanginstrumente vorgestellt, die zum Nachbauen einladen:
• der Regenstab
• der Bumbaß
• die Rasseltrommel
• das Kazoo

Jedes Instrument wird kurz vorgestellt, die notwendigen Materialien werden aufgelistet, ehe eine Schritt-für-Schritt Bauanleitung folgt.

 

Link zum Angebot

 

Idee zum Unterrichtseinsatz

Nicht nur im Musikunterricht bereichern die selbstgebauten Instrumente den Gesang, auch im Englischunterricht sind sie unerlässlich, weshalb sie möglichst zu Beginn der SEK1 hergestellt werden sollten.
Im Deutschunterricht können diese Instrumente Geschichten vervollkommnen.
Eine Zusammenarbeit mit den KollegInnen der genannten Fächer ist sinnvoll.

 

Fazit

Instrumente sind unerlässliche Requisiten in der Klasse, speziells für 10- bis 12-Jährige.

 


„Bei der Rasseltrommel kann statt der Deckel (schwierig zu besorgen) ein mit Kleister bepinseltes Packpapier (Größe der Röhre übertragen + 1.5cm Zugabe) über die Röhre gespannt werden.“

Ihre e-pilotin Silvia Wiesinger Silvia Wiesinger sendet musikalische Klänge.

 

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen

*