Geometrischer Adventkalender

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Jetzt bewerten!
Loading...Loading...

ePilot_GZ_adventkalenderDer link zeigt eine besonders gelungene Form, geometrische Arbeiten und damit auch die Inhalte des Geometrieunterrichts einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Akzeptanz des Faches GZ wird damit sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch bei Eltern, KollegInnen, Vorgesetzten gesteigert.

 

Infos zum Linktipp

  • Unterrichtsthemen:
    Projekt Adventkalender
  • Schulstufe:
    4. bis 8.
  • Typ:
    Projekt/Projektidee
  • Bereich aus dem Digitalen Kompetenzmodell:
    Punkt 3.1. Dokumentation, Publikation und Präsentation
    Punkt 3.3. Suche, Auswahl und Organisation von Information

Jede der 24 Seiten des Adventkalenders besteht aus einer (manchmal auch mehreren) sehr ästhetisch gestalteten Schülerzeichnung(en), einem zum Thema passenden Foto und den entsprechenden Beschriftungen. In dem Fotobuch, zu dem der link führt, lassen sich die Seiten einfach durchblättern. Auf der Homepage der Schule (www.gympurkersdorf.ac.at) erscheint an jedem Tag im Advent die aktuelle Seite des Kalenders als Titelbild. Außerdem werden die Seiten per Beamer in der Aula des Schulgebäudes gezeigt.

Link zum Angebot

Im Tipp von letzter Woche (Sterne zeichnen mit SketchUp) wird gezeigt, wie mit SketchUp Sterne modelliert werden können.

Idee zum Unterrichtseinsatz

Schöne und gelungene Arbeiten der Schülerinnen und Schüler sollten nicht nur mit einer guten Note belohnt werden, sondern auch einem größeren Kreis von BetrachterInnen zugänglich gemacht werden. Ausstellungen sind da eine geeignete Möglichkeit. Der Adventkalender zeigt einen anderen, digital orientierten Weg. Die Zeichnungen sind teilweise händisch teilweise mit CAD hergestellt und passen im weitesten Sinn zum Thema „Advent“. Das Arrangieren der Kalenderseiten könnte fächer- und eventuell auch schulstufenübergreifend in Informatik erfolgen. Im vorliegenden Beispiel stellte die das Projekt leitende Lehrerin die „Blätter“ zusammen.

Fazit

Die geometrischen Werke der Kinder erfahren durch den „Rahmen“ des Kalenders und die Veröffentlichung eine enorme Aufwertung, die natürlich die Freude am und Motivation für das Fach GZ erhöht. Beachtet sollte daher eine möglichst breite Streuung der Arbeiten werden, sowohl was die Inhalte als auch was die HerstellerInnen betrifft.


„Adventkalender haben eine zeitlich sehr begrenzte Dauer. Eine andere Möglichkeit wäre die Herstellung eines Jahreskalenders, der aus 12 Monatsblättern oder 24 Halbmonatsblättern bestehen könnte. In ausgedruckter und gebundener Form eignet sich so ein Objekt hervorragend als Geschenk.“

 

 

Viele Ideen und gutes Gelingen beim Umsetzen eines vergleichbaren Projekts
Ihr e-Pilot für Geometrisches Zeichnen
Manfred Blümel

 

Tags:

Eine Antwort hinterlassen

*